Die Lunge beim Pferd mit Kräutermischungen unterstützen

Neben den Gelenken macht auch die Pferdelunge dem Besitzer immer wieder zu schaffen. Immer häufiger kommt es zu chronischem Husten mit Luftziehen und Schweratmigkeit der Pferde. Manche haben sogar richtige Atemnot. Auch hier kann man neben den Medikamenten vom Tierarzt noch mit Kräutern das Pferd und auch den Organismus unterstützen. KräuterPur Bronchiogold bietet ein breites Spektrum das Pferde bei Dämpfigkeit, Luftziehen, COPD, verschleimter Lunge unterstützt. Hierbei ist vor allem das Island Moos nicht wegzudenken. Das ist ein Kraut welches viele Schleimstoffe enthält und so entzündete Atemwege, Maul – und Rachenraum einhüllen und auch beruhigen können. Island Moos ist das Lungenkraut schlechthin, so kann man es einsetzen bei Entzündungen der oberen Atemwege, aber eben auch bei Entzündungen der unteren Atemwege. Wenn die Pferde eine verschleimte Lunge aufweisen, bei denen auch der Schleim festsitzt, dann haben sich Süßholz und Anis bewährt. Anis kann die Flimmerhärchen in den Bronchien wieder zu vermehrter Arbeit anregen, und so helfen den Schleim aus den Bronchien abzutransportieren. Süßholz enthält ebenso viele Schleimstoffe und so kann es auch bei Husten mit festsitzendem Schleim eingesetzt werden. Spitzwegerich kann man auch gut bei Pferden einsetzten die im Winter zu Husten neigen. Aber auch eine Entzündung der oberen Atemwege oder auch bei gereizter Lunge kann man kann Spitzwegerich füttern. Bei uns sind im KräuterPur Bronchiogold 1 und 2 Anis, Süßholz und Spitzwegerich enthalten. So unterstützen wir Sie und Ihr Pferd durch eine gezielte Kräuterfütterung bei Problemen mit den Bronchien Ihrer Pferde. Angefangen bei eine akuten Bronchitis, über eine COPD, dämpfige Pferde mit einer Dampfrinne, Pferde die Luft ziehen oder eben auch Pferde mit einer verschleimten Lunge für alle diese Dinge ist bei KräuterPur ein Kraut gewachsen. KräuterPur Spitzwegerich, KräuterPur Anis oder auch KräuterPur Süßholz kann man bei uns auch als Einzelkräuter finden.